Durch Klang zur inneren Kraft finden

Der Klang der tibetischen oder indischen Klangschalen hat eine beruhigende Wirkung auf die Gehirnaktivität. Wer unter Stress und grosser Anspannung leidet, dem könnte eine Klangmassage wieder Ruhe im Alltag schenken. Zudem sollen die Schwingungen den Körper zur Selbstheilung anregen. Die Klangmassage ist eine sehr sanfte, aber äußerst wirksame Methode, Körper Seele und Geist zu entspannen. Klang gibt dir Geborgenheit, die deiner Seele und deinem Körper gut tun. Die Klangschwingungen übertragen sich auf alle Sinne (Ohr, Haut, Körper, etc.).

Jede Frequenz hat eine eigene Schwingung. Jeder Mensch hat demnach seine eigene Tonart, die sich zudem in Harmonie mit den zwölf Grundtönen befindet. Jeder Mensch hat innerhalb dieses System seinen ureigenen Klang, seine eigene Wellenlänge. Diese individuellen Schwingungen machen die jeweilige Persönlichkeit aus. Die menschliche Zelle schwingt in einem dieser kosmischen Töne genauso intensiv wie ein Stern im Universum.

Bei einer Klangmassage ist es möglich, vorher durch ein gemeinsames Gespräch ein gewünschtes Thema, welches dich bewegt, in die Klangstunde zu integrieren. Du kannst aber auch einfach zur Entspannung kommen, dich hinlegen und geniessen. Die Klangschalen werden auf den bekleideten Körper aufgelegt.

 

Sie kommen in Einklang

015Wir alle haben eine selbsterzeugte Energie und eine zugefügte Energie. Diese wird durch Gedanken und Gefühle von uns selbst oder von anderen erzeugt. In einer ländlichen Gegend sind die Energien anders als in einer Grossstadt. Eine gesunde und starke Natur ist in einer Stadt nicht gleich möglich wie in einem kleinen Dorf. Durch die innere Heilkraft können wir Verschmutzungen auflösen und den Körper heilen, in Einklang kommen. Durch den Klang können alle Energien wieder frei fliessen.

So entsteht ein neues Bewusstsein, welches heilend ist, Liebe und Gelassenheit bringt, damit wir Kraft für die Herausforderungen des Alltags erhalten.

1 Stunde : CHF 130.–

Wasser-Klang-Bilder von Alexander Lauterwasser